Photos and Press | Fotos und Presse

_DSC9520a1

Photo: Richard Pare © Arabella Pare 2015

_DSC9523a3

Photo: Richard Pare © Arabella Pare 2015

_DSC9526a2

Photo: Richard Pare © Arabella Pare 2015

 

“Die Meisterinnen ihres Faches spielten Beethoven und Brahms als Trio und als Quartett. Beethovens „Trio op.1 Nr.2“ war das erste, brillant musizierte Stück. Das viersätzige Werk bot den Zuhörern ein spannendes Erlebnis voller Dramatik und ernster Heiterkeit. Beim Presto des Finalsatzes stürmten die Musikerinnen los und rissen die Zuhörer mit. … Mit Hingabe spielten die Musikerinnen die vier Sätze als ein sich beim Musizieren gut zuhörendes Ensemble, das jedem Instrument Gelegenheit gibt, zwischen prachtvoller Dominanz und bescheidener Zurücknahme zu agieren.”

Thüringer Allgemeine Zeitung 11. Juli 2015

 

“Die unter anderem an der Karlsruher Musikhochschule ausgebildete Pianistin bereicherte zudem … durch insgesamt sechs der acht “Fantasiestücke” op. 12 für Klavier solo. Konnte sie etwa in “Traumes Wirren” mit präziser Virtuosität beindrucken, gefiel in der “Fabel” ihr erzählendes und zugleich abwechslungsreiches Spiel, wohingegen sie dem Schlussstück “Ende vom Lied” die notwendige Energiegeladenheit verlieh.
Das Publikum zeigte sich am Konzertende angetan und applaudierte herzlich.”

BNN 28. April 2015

“Their playing is not only technically brilliant, but intense and emotional.”

View from the Gods 25. April 2014

Einleitungs des Konzerts “Reflex im Klang und Farbe”, Erich-Schickling Stiftung

“Reflex im Klang und Farbe”, HfM Karlsruhe

Video von Julia Rohrbach

“Ein großer musikalischer Abend!

Es war schlicht und ergreifend das, was man einen wunderbaren Abend großer Musik bezeichnen darf.”

-Schönbuch Echo, Konzert mit Sophie Scheungraber und Franziska Leupold.

 

 

IMG_0220

Velte Saal, HfM Karlsruhe

(Photo: Rose Chen)

 

IMG_0229

Velte Saal, HfM Karlsruhe

(Photo: Rose Chen)

IMG_1983

Trifolia, Franziska Leupold, Arabella Pare, Sophie Scheungraber

(Photo rights: Trifolia)